Photovoltaik

Solarthermie: Sonnenergie direkt zum Heizen nutzen

Die Funktionsweise der Solarthermie oder Solarwärme ist simpel: Kollektoren auf dem Dach Ihres Hauses nehmen die Sonnenenergie auf und leiten sie an einen Warmwasserspeicher ab. Die dabei gewonnene Wärme reicht aus, um Wasser zum Duschen, Händewaschen, oder für ein Vollbad zu temperieren. Bei einer soliden Dämmung des Wasserspeichers reicht die Wärme über trübe Tage hinweg. Im Sommer lässt sich die ganze Warmwasserversorgung durch die Solarenergie bestreiten, im Winter hilft der Brenner der Heizung nach. 

Investition in die Zukunft

Mit Solaranlagen stellen Sie sich optimal für die Zukunft auf: Sonnenwärme ist komplett kostenlos, sauber und macht unabhängig von den steigenden Preisen der fossilen Brennstoffe Öl und Erdgas. Bereits sechs Quadratmeter Kollektorfläche decken 60% des jährlichen Energiebedarfs einer vierköpfigen Familie für warmes Wasser. So werden 1,5 Tonnen CO2 pro Jahr eingespart.

Die Funktionsweise der Solarthermie-Anlagen

Oft lassen sich Kollektorenmodule in das bereits vorhandene Heizungssystem einfügen. So wird die Sonnenenergie unterstützend zum Einsatz konventioneller Energieträger verwendet. Die Solarthermie-Anlage funktioniert so: ein Gemisch aus Wasser und Frostschutzmittel, welches durch flache Glasmodule oder Vakuumglasröhren fließt, wird in den Kollektoren auf dem Dach durch die Sonne erwärmt. Diese Wärme wird in besonderen Warmwasserspeichern gelagert und bei Bedarf genutzt. So wird Warmwasser aufbereitet oder auch die Heizung unterstützt.

Intelligentes System

Solar steht in der traditionellen Bedeutung für thermische Solarkollektoren, welche Sonnenenergie in Wärme umwandeln. Moderne Vakuumröhrenkollektoren weißen dabei höchste Effizienz auf und ziehen selbst den kleinsten Sonnenstrahl magisch an. Des Weiteren besitzen sie eine dunkel beschichtete Absorberfläche, welche von der Sonne erwärmt wird. Dann lenkt ein intelligentes Spiegelsystem die Sonnenstrahlen in eine Vakuumröhre um, wo die Strahlen ihre Energie übertragen können. So lässt sich Energie quasi einfach einsammeln. Außerdem geht, ähnlich wie bei einer Thermoskanne, kaum Wärme verloren.

Haus_mit_Solarzellen
bad & heizung concept AG

 

Dank eines Vakuum-Röhrenkollektors von Vaillant lässt sich die Wärme der Sonne perfekt nutzen.

Vakuum-Röhrenkollektoren
von Vaillant

Der Vakuum-Röhrenkollektor auroTHERM exclusiv von Vaillant arbeitet höchst effizient. So bringt er auch bei begrenztem Platzangebot stets hohe Erträge ein. Aufgrund der runden Absorberflächen, Doppelglas-Konstruktion und intelligenter Solarspiegelanordnung wird jeder Sonnenstrahl optimal genutzt.

 

 

Röhrenkollektor von Vaillant

Sie haben Fragen zum Thema Energie und Heizung?
Wir beraten Sie gern. Rufen Sie uns einfach an:

T (0 85 93) 9 32 22

Termin vereinbaren

Armin Neudorfer

 

Energiewende
bad-heizung concept AG

Beim Energiewandel mitmachen!

Jeder kann Teil eines Energiewandels sein. Beginnen Sie damit, nachhaltige Ressourcen für Strom und Heizung zu verwenden.

Energiewende

 

Handwerker in Aktion

Schritt für Schritt zur neuen Heizung

Eine neue Heizung lässt sich an der Seite eines Energie-Fachbetriebes leicht in mehreren Schritten planen und realisieren.

Schrittweise Modernisierung

 

 

3HEADER_Montage_stk112266rke_22_2.jpg
Gettyimages

Welcher spezielle Heizungstyp sind Sie?

Bewährte Technik oder lieber regenerative Energien und zukunftsweisende Technik? Alles ist eine Typfrage.

Heizungssysteme

 

Frau im Beratungsgespräch
b&h concept ag

Heizungssanierung Schritt für Schritt

Am Anfang der Renovierung sollte immer eine professionelle Analyse des baulichen und energetischen Zustands des Gebäudes stehen.

Energetische Sanierung

 

Kind vor blauem Himmel
GettyImage

Wärme & Strom: Ein starkes Doppel

Erzeugen Sie selbst Strom und Wärme - die Kraft der Sonne macht es möglich. Jetzt informieren und unabhängig werden!

Wärme und Strom

Scan Skizze Plan Heizung

 

 

Wie man Heizkosten spart

Heizkosten lassen sich mit ein paar praktischen Tricks,  intelligenten Heizsystemen und klugen Wartungs- und Servicekonzepten einsparen.

Spartipps