Vitovalor PT2 von Viessmann vor traumhafter Alpenkulisse

Vitovalor PT2 und PA2 - die Brennstoffzellen für Wärme und Strom von Viessmann

Das Mini-Blockheizkraftwerk Vitovalor PT2 mit modernster Brennstoffzellen-Technologie macht die Kraft-Wärme-Kopplung auch für Hausbesitzer attraktiv.

Wer sein bestehendes Heizungssystem nur ergänzen möchte, hat mit dem stromproduzierenden Brennstoffzellen-Modul PA2 zudem eine passende Alternative.

Adresse und Kontakt

Anton Neudorfer GmbH
Passauer Straße 24
94107 Untergriesbach

T (0 85 93) 9 32 22
neudorfer-gmbh@t-online.de

Sie interessieren sich für Brennstoffzellen-Technologie? Die Heizungsexperten der Neudorfer GmbH aus Untergriesbach beraten Sie gerne! Nehmen Sie mit uns den Kontakt auf und gemeinsam finden wir die ideale Lösung. 

Bis zu 70 % Zuschuss für klimafreundliche Heizungssysteme

Der Austausch von Heizungsanlagen wird durch effizientere und klimafreundlichere Heizungssysteme mit hohen Prämien gefördert. Hier erfahren Sie mehr: 

Heizungsförderung

Hand

Vitovalor PT2: Perfekte Lösung für Einfamilien- und Zweifamilienhäuser

In der Regel lohnen sich Anlagen mit Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) eher für sehr große Gebäude. Nicht so der innovative Vitovalor PT2. Das clever konzipierte System ist auf Einfamilien- und Zweifamilienhäuser ausgelegt. Es produziert genau so viel Strom, Wärme und Trinkwarmwasser, wie moderne und modernisierte Ein- und Zweifamilienhäuser mit einem durchschnittlichen Strom- und Wärmebedarf benötigen. 

 

Außerdem findet der Vitovalor PT2 dank raumsparender Bauweise auch in kleinen Kellerräumen Platz. Der elektrische Wirkungsgrad liegt bei knapp 40 Prozent. Dadurch können Hausbesitzer ihre Energiekosten deutlich reduzieren und gleichzeitig Gutes für das Klima tun.

 

Abb.: © Viessmann Climate Solutions SE

PT2 von Viessmann

Kraft-Wärme-Kopplung:
Zweimalige Energienutzung bei einmaliger Produktion

Dank der Kraft-Wärme-Kopplung nutzt die Brennstoffzelle die eingesetzte Energie gleich doppelt: Neben Wärme versorgt sie Ihr Haus direkt am Ort des Verbrauchs gleichzeitig mit Strom und Warmwasser. Dazu punktet das Heizsystem mit einem wartungsarmen und leisen Betrieb. Es kann ganzjährig betrieben werden und schont dank niedriger Emissionswerte Umwelt und Ressourcen.

 Vitovalor PT mit Kind in Fußballschuhen
© Viessmann Climate Solutions SE<br>© Viessmann Werke

Vitovalor PT2 (vormals Vitovalor 300-P) von Viessmann eignet sich ideal für das moderne Ein- und Zweifamilienhaus. Abb.: © Viessmann Climate Solutions SE.

Funktionsweise Brennstoffzelle

Der Vitovalor PT2 erzeugt Wärme und Strom mithilfe der kalten Verbrennung. Dabei wird Erdgas zunächst in Wasserstoff umgewandelt und dieser wiederum in der Brennstoffzelle in positiv geladene Protonen und negativ geladene Elektronen aufgespalten. Der Fluss von den so freigesetzten Elektronen wird dann zu nutzbarem elektrischem Strom. Wärme, die dabei entsteht, heizt das Nutzwasser und damit Ihre Immobilie auf. Der Vitovalor PT2 macht während dieses Vorgangs übrigens keinerlei lauten Geräusche, sondern gibt nur ein sehr leises Surren von sich.

Überschüssige Energie speichern oder ins Netz einspeisen

Falls Ihr PT2 einmal mehr Strom produziert als benötigt wird, können Sie diesen problemlos ins öffentliche Stromnetz einspeisen in einem Stromspeicher speichern und später nutzen.

Vitovalor PT2 liefert Strom für E-Auto
© Viessmann Werke

Auch E-Bikes, E-Roller oder E-Autos lassen sich mit dem selbst erzeugten Strom beladen. Abb. © Viessmann Climate Solutions SE.

Sichere Versorgung auch bei Bedarfsspitzen

Falls Bedarfsspitzen an Wärme und Warmwasser bei Ihnen Zuhause anfallen, dann können diese durch einen 300-Liter-Pufferspeicher und einen integrierten Spitzenlastkessel problemlos abgedeckt werden. Da der Vitovalor PT2 mit vollautomatischen Regenerierungsphasen der Brennstoffzelle arbeitet, ist eine normalerweise übliche technisch bedingte, belastende Abschaltung der Brennstoffzelleneinheit überfällig.

PA2 Nachtaufnahme

Noch kompakter: Vitovalor PA2 von Viessmann

Sie sind lediglich auf der Suche nach einer Ergänzung für Ihre bestehende Heizungsanlage? Dann empfehlen wir die erdgasbetriebene Brennstoffzelle PA2 von Viessmann. Genauso wie das PT2 kann dieses Modul Ihren eigenen Strom produzieren und macht Sie somit unabhängiger von der öffentlichen Stromversorgung und den daran gekoppelten Preisen.

PA 2 und PT 2 von Viessmann
© Viessmann Climate Solutions SE

Zwei Modelle, ein Ziel - mehr Unabhängigkeit von öffentlichen Stromanbietern. Links PA2, rechts PT2. Abb. © Viessmann Climate Solutions SE.

Unterschied von PT2 und PA2

Das PT2 ist ein autonomes Energiesystem mit allen erforderlichen Komponenten (eigene Brennstoffzelle, Gasbrennwert-Gerät und Trinkwasserspeicher). Das PA2 ist als ergänzendes Tool gedacht, das sich in ein bestehendes Energie-System integrieren lässt. Dank der etwas geringeren Aufstellgröße von 1,60 Metern kann das PA2 auch in kleinste Kellerräume von 1,80 Metern verbaut werden. Im Leistungs- und Einsatzbereich (Ein- und Mehrfamilienhaus) sind beide nahezu synchron. Gleiches gilt für die unkomplizierte Montage und einfache Nutzung.

Vitovalor PA2 Kombioption
© Viessmann Climate Solutions SE

Anwendungsbeispiel: Vitovalor PA2 Brennstoffzellen-Heizgerät mit Heizwasser-Pufferspeicher, Gas-Brennwert-Spitzenlastkessel und Warmwasserspeicher (von links; Abb. © Viessmann Climate Solutions SE).

PT2 und PA2: Mehr Unabhängigkeit für Ihr Zuhause

Dank Vitovalor PT2 und PA2 gibt es jetzt endlich die effiziente Brennstoffzellentechnologie auch für Ihr zu Hause: leise, wartungsarm, sparsam und dabei umweltfreundlich. Verbinden Sie also Wärme und Trinkwarmwasserkomfort mit einer hohen Stromausbeute und werden Sie unabhängiger von öffentlichen Energieanbietern. Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich an die Energie-Experten der Neudorfer GmbH aus Untergriesbach bei Passau. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Abb.: © Hans-Peter Hoeck

Vitovalor PT2 Einbausituation

Sie haben Fragen zum Thema Energie und Heizung?
Wir beraten Sie gern. Rufen Sie uns einfach an oder schicken Sie uns eine Online-Anfrage:

T (0 85 93) 9 32 22

Heizungs-Anfrage

Armin Neudorfer

Brennstoffzellentechnologie

Informieren Sie sich über die umweltfreundlichen, wirtschaftlichen und effizienten Brennstoffzellen-Heizsysteme.

Teaser_Senertec_Dachs_0.8_324x216px_freigestellt

 

Dachs 0.8

Der Dachs 0.8 mit modernster Brennstoffzellentechnologie. Die Zukunft der Energieversorgung jetzt schon in Ihrem Heizkeller.

Dachs 0.8

Ein Heizkessel steht in der Wohnung

 

Energie einfach speichern

Mit einem modernen Stromspeicher kann man die Überschüsse an selbst erzeugter elektrischer Energie zwischenspeichern.

Stromspeicher

Frau_Waerme+Strom_Wohnzimmer_Couch_happy_1280x697

 

Wärme & Strom

Unsere Energie-Experten zeigen Ihnen, wie Sie möglichst autark Strom für den Eigenbedarf produzieren, speichern und  nutzen zu können.

Wärme & Strom

 

Energieberatung
Martin Maier

 

Heizungsförderung

Der Austausch von Heizungsanlagen durch effizientere und klima-
freundlichere Heizungssysteme wird mit hohen Prämien von bis zu 35 % gefördert.

Heizungsförderung