Wärmepumpe Header

Energiesparende Wärme (und Kälte) durch Wärmepumpen

Wärmepumpen verwerten Sonnenenergie, welche tief in der Erde oder im Grundwasser eingelagert ist. Der Energiegewinn für die Heizung und der Warmwasserbereitung aus der Umwelt beträgt 75 Prozent! So sind nur 25% elektrische Energie für den Betrieb der Wärmepumpe vonnöten. Eine Kilowattstunde Strom liefert mit dieser Technologie drei bis fünf Kilowattstunden Erdwärme!

Adresse und Kontakt

Anton Neudorfer GmbH
Passauer Straße 24
94107 Untergriesbach

T (0 85 93) 9 32 22
neudorfer-gmbh@t-online.de

Die Funktion der Wärmepumpe ähnelt der eines Kühlschranks – nur umgekehrt. Die Wärme wird dem Grundwasser bzw. dem Erdreich entnommen und der Heizung oder der Warmwassererzeugung zugeführt.

BEG 2021: Bis zu 50 % Zuschuss für klimafreundliche Heizungssysteme

Der Austausch von Heizungsanlagen wird durch effizientere und klimafreundlichere Heizungssysteme mit hohen Prämien gefördert. Hier erfahren Sie mehr: 

Heizungsförderung

Hand

Die Funktionsweise einer Wärmepumpe

Bis zu 75% der Wärme wird aus der Umwelt gezogen, der Rest wird durch Strom erzeugt. Es wird ein Kältemittel zum Verdampfen gebracht, was nur geringe Temperaturen der Umweltwärme erfordert. Durch Druck wird die Temperatur des Kältemitteldampfes so stark angehoben, dass damit geheizt werden kann. Dieses Prinzip erzeugt keine Emissionen und funktioniert auch bei niedrigen Umgebungstemperaturen äußerst effizient. Dabei ist es irrelevant, ob es eine Erdwärmepumpe, eine Luft-Wärmepumpe oder eine Sole-Wasser-Wärmepumpe ist.

Wärmepumpe

Auch Kühlen ist möglich

Auch im Sommer, in der Wärme eher nicht nötig ist, hat die Wärmepumpe Vorteile. So können Sie im Sommer Ihr Haus auch kühlen! Über Flächenheizungen, wie Fußboden- oder Wandheizungen wird unnötige Wärme entzogen und in das Erdreich geleitet. Anstatt Wärme aus dem Erdreich aufzunehmen, wird sie in diese zugeführt und gespeichert.

Umweltfreundlich Heizen und Kühlen!

Wir sind jederzeit von Energie umgeben. Wieso sollten wir nur den teuren Strom nutzen, um zu Heizen, wenn wir genauso die vorhandenen Ressourcen verwenden können? Deshalb benutzen Sie eine Wärmepumpe und Sie können die Umgebungsluft, das Grundwasser oder auch die Erdwärme als mögliche Energiequelle einsetzen!

Vaillant_geoThermplus_exklusiv Wärmepumpenbild

Sie haben Fragen zum Thema Energie und Heizung?
Wir beraten Sie gern. Rufen Sie uns einfach an oder schicken Sie uns eine Online-Anfrage:

T (0 85 93) 9 32 22

Heizungs-Anfrage

Armin Neudorfer

Mehr zum Thema Wärmepumpenheizung:

Prinzip Wärmepumpe

 

Arbeitsweise

Wärmepumpen nutzen Sonnenenergie, die im Erdreich, im Grundwasser oder der Umgebungsluft gespeichert ist. 75 Prozent der Energie für Warmwasserbereitung oder Heizung stammen so aus der Umwelt. 

Arbeitsweise

Frau

 

SolvisLea

SolvisLea nutzt die in der Luft gespeicherte Sonnenenergie zur Wärmegewinnung. Das flexible System kann im Neubau, bei der Modernisierung von Heizanlagen und im sanierten Altbau eingesetzt werden.

SolvisLea

Solvis Vaero

 

SolvisVaero

Die Luft/Wasser-Wärmepumpe SolvisVaero gewinnt Wärmeenergie aus der Außenluft. Damit ist sie unabhängig von fossilen Brennstoffen und für Alt- wie Neubauten geeignet.

SolvisVaero

Zehnder ComfoBox
zehnder

 

Zehnder ComfoBox

Die ComfoBox ist Wärmepumpe und Lüftungsgerät in einem und vereint in sich die gesamte notwendige Haustechnik für eine Wohneinheit: Heizung, Kühlung, Lüftung und Warmwasserbereitung.

Zehnder ComfoBox